Albert´s Motorradseiten Impressum
Fernpass und Holzleitensattel
Bundesland:
Talorte:
Seehöhe:
Streckenlänge:
Koordinaten: Fernpass
Straßenbezeichnung:
Schwierigkeitsgrad nach Denzel:
Tirol
Ehrwald
Obsteig
1000 m. ü. M.
ca. 30 km
geogr. Breite:
geogr. Länge:
47.363653 o
10.838699 o
B 179
1-2
Fernpass
Holzleitensattel
Streckenbeschreibung: Der Fernpass und der Holzleitensattel sind beide  europäische Hauptverkehrsadern. Mehr als 24.000  Fahrzeuge pro Tag passieren diese Route. Obwohl  die Route durchaus landschaftliche Reize und auch  die Straße einige für Motorradfahrer interessante  Passagen aufweist, trübt der starke Verkehr auf  dieser Route den Fahrspass enorm. Die Route wird  fast ausschließlich dazu verwendet Strecken  zurückzulegen. Die Straße ist bestens,  streckenwiese 3-spurig ausgebaut, gut abgesichert  und auch überwacht. Kaum ein Tag vergeht an dem  es zu keinen Verkehrsproblemen am Fernpass  kommt. Vor allem im Winter und zur Hauptreisezeit  im Sommer stellt die Strecke ein Nadelöhr dar.  
Am Wegesrand: Speziell der Fernpass kann auf eine mehr als  3500 Jahre alte Geschichte zurückweisen. Der  Fernpass war schon immer eine beliebte  Verkehrsroute. Dies lässt sich an Hand vieler  Funde entlang der Route ablesen. Das  Verkehrsaufkommen ist nicht erst durch die  römische via Claudia Augusta entstanden,  deren Teilabschnitt die Route über den  Holzleitensattel und Fernpass einst war.  Entlang der Strecke laden einige Seen zum  Verweilen ein. Vor allem der Fernsteinsee und  der Blindsee sind herrlich in die Landschaft  eingebettet. Einige Schlösser und Burgen  säumen den Weg.
Impressum