Albert´s Motorradseiten Impressum
Bödele / Losenpass
Bundesland:
Talorte:
Seehöhe:
Streckenlänge:
Koordinaten:
Straßenbezeichnung:
Schwierigkeitsgrad nach Denzel:
Vorarlberg
Dornbirn
Schwarzenberg
1139 m. ü. M.
14 km
geogr. Breite:
geogr. Länge:
47.423441 o
9.809117 o
L 48
1-2
Streckenbeschreibung: Die Fahrt über das Bödele besticht nicht so sehr durch fahrerische  Heraus-forderungen, sondern viel mehr durch die landschaftliche  Schönheit. An vielen Abschnitten der Strecke, wie auch an der  Passhöhe selbst hat man herrliche Aussichten, auch über „das Meer  der Schwaben“, für Leser südlich des Weißwurstäquators der  Bodensee. Nach Nordosten blickt man in das Tal der Bregenzer Ache,  jenem Fluss der über Jahrtausende die Landschaft geformt hat. Nach  der westlichen Abfahrt hat man die Qual der Wahl wie der Tag weiter  begangen werden soll. Es bietet sich die Fahrt nach Dornbirn oder in  die Rappenschlucht an. Bereits die ca. 10km lange Straße zur  Rappenlochschlucht  ist ein Abenteuer und führt durch etliche in den  Fels gehauene Tunnel. 
Am Wegesrand: Dornbirn, die Stadt am nördlichen Rand der Alpen  und die größte Stadt Vorarlbergs blickt auf eine  Geschichte zurück, die bis in die Urgeschichte  reicht. Immer wieder hatte die Herrschaft  gewechselt, kirchliche und weltliche Herrscher  haben Spuren hinterlassen. Im Wissen, dass es  eine lange Liste an  Sehenswürdigkeiten in  Dornbirn gibt, will ich nur das Rote Haus und den  Marktplatz hervorheben. Aber auch umliegende  Orte und Städte wie Bregenz oder Lustenau sind  einen Besuch wert.   Rappenlochschlucht: Streng genommen sind es 3  Schluchten, Rappenlochschlucht, Alplochschlucht  und die Schaufelschlucht.   Weit weg von England hat sich an der  Zufahrtstraße zur Rappenlochschlucht in Güttle  eine Rolls Royce Museum  etabliert.
Impressum