Albert´s Motorradseiten Impressum
Arlbergpass
Bundesland:
Talorte:
Seehöhe:
Streckenlänge:
Koordinaten:
Straßenbezeichnung:
Schwierigkeitsgrad nach Denzel:
Vorarlberg - Tirol
St. Anton am Arlberg
Klösterle
1793 m. ü. M.
26 km
geogr. Breite:
geogr. Länge:
47.129688 o
10.210762o
L 97
2
Streckenbeschreibung: Der Arlbergpass ist die eine Straßenverbindung von  Vorarlberg nach Tirol. Die zweite Straßenverbindung  geht über die Silvretta-Hochalpenstraße. Die sehr gut  ausgebaute Straße stellt keine schwierige  Anforderung an das Fahrkönnen dar. Einige  Serpentinen auf der Westauffahrt  und schon hat man  die Passhöhe erreicht. Hier liegt auch die Abzweigung  zum Flexenpass.  Danach geht es Richtung St. Anton  eher gemütlich schwingend wieder bergab. Auch die  Verlängerung der Passstraße über die  Panoramastraße bis Landeck hat viele Reize. Die  Abfahrt vom Arlbergpass geht durchgehend durch  bewaldetes Gebiet und bietet somit wenig Fernsicht.  Das Auge wird entlang der Panoramastraße mit vielen  Interessanten Details und herrlicher Kulisse erfreut.  Es geht entlang des Flussbetts der verschiedenen  Zuläufe der Sanna (Rosanna und Trisanna), aus  welcher sich später der Inn bildet.   
Was gibt es am Wegesrand? Bei Zams warten eine sehenswerte Schlucht auf  Besucher, der Zammer Lochputz, sowie ein aus der  Gründerzeit stammendes Wasserkraftwerk. Im Zammer  Lochputz wandert man über Hängebrücken und  Gitterkonstruktionen entlang der Steilwand, hoch  oberhalb  des tosenden Lötzbaches.  In Landeck will eine mittelalterliche Burg erklommen und  besichtigt werden.  Jeder Ort entlang der Strecke bietet einen historischen  Stadtkern, sowie sehenswerte Kirchen. 
Impressum